2verona1.jpg5Ehemalige_logo.jpgspiekeroog_2.jpgspiekeroog.jpgKinderkonzert.jpg3Alfred_logo.jpgavignon_2015_2.jpgavignon_2015.jpg4zwei_Trompeten.jpg1Startseite.jpgKinderkonzert_2.jpgKöln_2015_2.jpg

Erinnerung an Symphonic+

(vom 06.05.2019)

Am Samstag, den 11.05.2019 findet das Konzert SYMPHONIC+ unter Mitwirkung des Sinfonieorchesters MĂŒnster, des Blasorchesters des Paulinum, BRASSISSIMO und weiterer BlĂ€ser der WestfĂ€lischen Schule fĂŒr Musik statt.

Weitere Infos sind hier zu finden.

 

BlasO Jahreskonzert 2019

(vom 01.05.2019)

Am Sonntag, den 07.04.2019, fand das Jahreskonzert des Blasorchester Paulinum mit UnterstĂŒtzung des Großen Chores und des Vororchesters statt.
TraditionsgemĂ€ĂŸ eröffnete das Vororchester unter Leitung von Patricia Joppich mit zwei absoluten Klassikern der Filmmusik. Titel aus "Star Wars" und "Fluch der Karibik" stimmten das Publikum auf ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm beeindruckend ein. Das BlasO knĂŒpfte an die Auswahl des Vororchesters an und begrĂŒĂŸte das Publikum, nach einer Rede vom
neuen Schulleiter Herrn Dr. Franke, mit der Titelmusik aus dem Film "Rocky".
WĂ€hrend "Gonna Fly Now" schon lĂ€nger zum Repertoire des BlasO gehört, wurde "Straight Fit" nun zum ersten Mal vom BlasO aufgefĂŒhrt, erklĂ€rten Antonia RiethmĂŒller und Konrad Tyczewski, die souverĂ€n und kenntnisreich durch das Programm fĂŒhrten. In dieser Rockkomposition setzt der in MĂŒnster lebende Komponist Thiemo Kraas die Idee eines StĂŒckes, das fĂŒr jeden Anlass "passt", mitreißend um. TatsĂ€chlich schien nicht nur das Orchester selbst von dem StĂŒck mitgerissen zu sein. Bevor das Publikum sich in der Pause auf dem sonnigen Schulhof verpflegen und ĂŒber das bisherige Programm austauschen konnte, musizierte das BlasO noch die symphonischen Werke "Oregon" und "Funfair St. Clair" von Jacob de Haan.

Nach der Pause zelebrierte der Große Chor unter der Leitung von Jörg von Wensierski mit dem Abba- "Thank You For The Music" die Verbindung zwischen Chor und Orchester. Zuvor hatten die SĂ€nger mit dem eher ruhigeren "Cantique de Jean Racine" von FaurĂ© begonnen. Nachdem das BlasO mit dem die Schullaufbahn metaphorisch darstellendem StĂŒck "Ross Roy" wieder ĂŒbernommen hatte, kam es nun zu dem wohl traurigsten Moment des Jahreskonzertes, der aber leider Jahr fĂŒr Jahr unvermeidbar ist: die zwölf (!)
Abiturienten*innen, die nun das Orchester verlassen werden und fĂŒr dieses nicht nur musikalisch, sondern auch menschlich eine große Rolle spielten, wurden offiziell verabschiedet.

Daraufhin spielte das BlasO schwungvoll ein Medley "The Best of Beatles", bei dem es vom Publikum zu erraten galt welche Titel der Arrangeur verwendet hatte. Die BlasO Fördervereinsvorsitzende Susanne Tyczewski verwies in ihrer Rede anlĂ€sslich des 30. Geburtstages des Fördervereins auf die Orchesterreise im Herbst nach SĂŒdfrankreich und das goldene 50. JubilĂ€um des Blasorchesters im nĂ€chsten Jahr: 20 20 / 50! Das zweite neu eingeĂŒbte StĂŒck wurde dann in verkĂŒrzter Version zum Besten gegeben. Den Song "No Roots" von Alice Merton kennen bestimmt viele bereits aus dem Radio, doch das BlĂ€serarrangement von Thiemo Kraas war fĂŒr die meisten neu. Dennoch prĂ€gten sich die knackigen Rhythmen des Arrangements schnell in die Köpfe des
Publikums ein. Vor den Zugaben wurde das Konzert offiziell mit "Copacabana" beschlossen. Nach lang anhaltendem Applaus erklĂ€rte Orchesterleiter Alfred Holtmann dem Publikum tröstend, dass man noch zwei Zugaben auf Lager hĂ€tte und die zeitliche Distanz zum nĂ€chsten Auftritt am 11. Mai im Theater MĂŒnster gemeinsam mit dem Sinfonieorchester nicht mehr allzu lang wĂ€re. Nach der ersten Zugabe "It Had Better Be Tonight" von Henry Mancini musizierten Vororchester, BlasO und einige Ehemalige in der Aula verteilt, das Publikum umrahmend "Friends For Life". Es hĂ€tte nicht schöner enden können!

Von Konrad Tyczewski


Jahreskonzert 2019 - BlasO

Jahreskonzert 2019 - BlasO

Jahreskonzert 2019 - BlasO


 

Neue Termine des BlasO!

(vom 14.02.2019)

Drei Termine stehen in der nĂ€chsten Zeit fĂŒr die Musikerinnen und Musiker des BlasO an:

Das Jahreskonzert des Blasorchester Paulinum!

Am Sonntag, 7. April 2019 um 16:00 Uhr in der Aula des Paulinums spielen das  Blasorchester Paulinum, das Vororchester und der Große Chor des Gymnasium Paulinum unter der Leitung von Alfred Holtmann, Patricia Joppich und Jörg von Wensierski

„Symphonic +“

Das Gemeinschaftskonzert mit dem Sinfonieorchester der Stadt MĂŒnster, BRASSISSIMO und weiteren BlĂ€sern der WSfM findet statt am Samstag, den 11. Mai um 18:00 Uhr im Theater! (Leitung: GMD Golo Berg und Alfred Holtmann)

Und „Symphonic +“ als OPENAIR KONZERT PFINGSTEN

Am Samstag 8. Juni um 12:30 Uhr auf dem Prinzipalmarkt spielt das BlasO mit dem Sinfonieorchester der Stadt MĂŒnster, BRASSISSIMO und weiteren BlĂ€sern der WSfM, wiederum unter der Leitung von GMD Golo Berg und Alfred Holtmann.

 

Mitwirkung beim Historienspiel Vivat Pax! im Rahmen des Katholikentages

Zum zweiten Mal hatten Musikerinnen und Musiker des BlasO am 12. Mai 2018 im Rahmen des Katholikentages in MĂŒnster die Gelegenheit, beim Historienspiel Vivat Pax! als SpielmĂ€nner und Stadtpfeiferinnen mitzuwirken. Historisch informiert, inspiriert und kostĂŒmiert gaben sie nach Ideen und unter Leitung von Alfred Holtmann den allegorischen und bĂ€uerlichen Szenen um den WestfĂ€lischen Frieden von 1648 den passenden musikalischen Rahmen.

Unter BlĂ€serklang von Susato, Gervaise und Schein erfreuten sich hunderte von Zuhörern bei schönstem FrĂŒhlingswetter an dem lebendig vom Stadtheimatbund MĂŒnster inszenierten Religionsfrieden von MĂŒnster und OsnabrĂŒck. Niemand anderes als Musiker vom Gymnasium Paulinum hĂ€tte die Musik zum Theater besser beisteuern können, denn Autor Hans Peter Boer ist selbst „Alter Pauliner“ und der Schule sowie dem BlasO besonders verbunden.

Mit dem Lutherchoral „Verleih uns Frieden gnĂ€diglich“ ging Vivat Pax! zu Ende – aber nur fĂŒr dieses Mal, denn eine Neuauflage folgt schon am 13.Oktober 2018, wenn es wieder heißt: „Die Hölle muss leer sein – alle Teufel sind in MĂŒnster!“

Vivat Pax!

Vivat Pax!

Jahreskonzert des BlasO und des Vororchesters

Auch in diesem Jahr haben BlasO und Vororchester eindrucksvoll unter Beweis gestellt, was am Paulinum bei der Blasmusik möglich ist.

Die Generalprobe

Jahreskonzert 2018 - Die Probe

Das Vororchester

Jahreskonzert 2018 - Das Vororchester

Jahreskonzert 2018 - Das Vororchester

Das BlasO

Jahreskonzert 2018 - BlasO

Jahreskonzert 2018 - BlasO

Jahreskonzert 2018 - BlasO

Jahreskonzert 2018 - BlasO

 

DAS KONZERT DES JAHRES DER WESTFÄLISCHEN SCHULE FÜR MUSIK am 03.02.2018

Im ausverkauften Großen Haus des Theaters MĂŒnster prĂ€sentierte die WestfĂ€lische Schule fĂŒr Musik ihr „Konzert des Jahres“ mit einem imponierenden Querschnitt aus allen Bereichen der Musikschule: Breiten- und Hochbegabtenförderung, Solo- und Gruppenauftritte, Rockband und Sinfonieorchester. Das Mega-Blasochester setzte einen der vielen Höhepunkte.

Und hier der youtube Link vom Auftritt des Mega-BlasO: https://youtu.be/aJltxJmiakA.

Jahreskonzert WSfM 2018

Jahreskonzert WSfM 2018

Jahreskonzert WSfM 2018

Jahreskonzert WSfM 2018

Jahreskonzert WSfM 2018

Joomla templates by a4joomla